Wo leben alle Millionäre?


New York, Tokio und die San Francisco Bay Area sind laut einem Bericht von Henley & Partners Group, eine Wohnberatungsfirma. Die Hälfte der Top-10-Städte mit den meisten Millionären liegt in den Vereinigten Staaten. In Europa leben die meisten Millionäre in London, 357.200 nennen die Stadt ihr Zuhause. 4.750 dieser Personen sind 30 Millionen Dollar oder mehr wert. In Nordamerika leben in New York die meisten Millionäre: 339.200. Und 279.800 Millionäre leben in Tokio, mehr als in jeder anderen Stadt in Asien.

Wo leben Asiens Millionäre?

Und 279.800 Millionäre leben in Tokio, mehr als in jeder anderen Stadt in Asien. Um die Verteilung zu veranschaulichen, hat Jeff Desjardins von Visual Capitalist die Zahlen in einer lustigen Infografik aufgeschlüsselt, die zeigt, wo weltweit Millionäre leben und expandieren.

Wo sind die Millennial-Millionäre?

Fast die Hälfte, 44 %, der Millennial-Millionäre konzentriert sich auf Kalifornien. Das ist „im Einklang mit der allgemeinen Millionärsbevölkerung“, heißt es in dem Bericht und fügt hinzu, dass „der Golden State auch den höchsten Prozentsatz an Geschäftsinhabern (23 %) und den höchsten Prozentsatz an Immobilieninvestoren hat.“ New York rangiert auf Platz 2.

Wie viele Millionäre leben in New York?

Das geht aus dem Vermögensbericht 2017 von Knight Frank hervor, der auch die Zahl der Millionäre nach Städten und Kontinenten aufschlüsselte. In Europa leben die meisten Millionäre in London, 357.200 nennen die Stadt ihr Zuhause. 4.750 dieser Personen sind 30 Millionen Dollar oder mehr wert. In Nordamerika leben in New York die meisten Millionäre: 339.200.

Wie viele Milliardäre gibt es auf der Welt?

Im Jahr 2017 wurde laut einem aktuellen Bericht von alle zwei Tage ein neuer Milliardär geprägtglobale Wohltätigkeitsorganisation Oxfam. Die Zahl der Millionäre wächst ebenfalls, sie stieg zwischen 2006 und 2016 um 36 Prozent und bringt die Gesamtzahl der Millionäre auf der Welt auf über 13 Millionen.


Beitrag veröffentlicht

in

von

Schlagwörter: